Sie befinden sich:

Das ist meine Lieblingsmarke!

KAFFEE HAG

KAFFEE HAG

Kaffee Hag - Henry Ford begann seine Laufbahn damit, daß er Taschenuhren reparierte. Als Junge erhielt er von seinem Vater eine Uhr. Nachdem er sie einige Monate mit Stolz getragen hatte, konnte er es nicht lassen, sie auseinander zu nehmen. Nun wollte er sie wieder zusammensetzen, aber es mißglückte immer und immer wieder. Je länger er sich mühte, desto unruhiger und ungeschickter wurde er. Wochenlang bastelte er nervös und aufgeregt an seiner Uhr herum, bis er schließlich erkannte, daß nur unbedingte Ruhe und Sicherheit zum Ziel führen würden. Und schon gelang es! Die Uhr ging und hielt vorzüglich die Zeit inne. Das war der Beginn seiner Laufbahn. Mit 17 Jahren war er ein geschickter Mechaniker, der nachts in seinem Laden Uhren reparierte. Was Henry Ford vorwärts brachte, war neben Fleiß und Begabung seine unerschütterliche Ruhe und Nervenbeherrschung, die er aus dem Erlebnis mit seiner ersten Uhr für's Leben mitgenommen hatte. Wer in allen Lebenslagen ruhig, sicher und planvoll handeln will, der trinke Kaffee Hag, den vollkommen unschädlichen, coffeinfreien Bohnenkaffee. Tatsächlich trinkt Henry Ford coffeinfreien Bohnenkaffee, seit er ihn kennt. Ruhiges Herz, gesunde Nerven sind das beste Rüstzeug für den Aufstieg! Vorwärts durch Kaffee Hag!

Jahr:
Schlagwörter:
Konzern:
Marke:
Webseite:

Folge uns
Newsletter
© 2022 Brand-History.com
Diese Sammlung dient ausschließlich wissenschaftlichen Zwecken.
Sämtliche Abbildungen sind urheberrechtlich und markenrechtlich geschützt.
Jegliche Nutzung unterliegt der Zustimmung der Rechteinhaber.